Weblog von Bernd Risch

  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.

Die bundesweiten Geschmackstage 2011 stehen im Zeichen der Regionen

Logo Geschmackstage 2011

Ab sofort können sich Teilnehmer wieder für die "Geschmackstage" anmelden.

Gemeinsam pflanzen - ein Bericht zum Projekt "Mobile Gärten"

 

 

Gemeinsam Hand anlegen, gemeinsam umgraben, gemeinsam pflanzen und später auch gemeinsam ernten, so lautete das Motto des KIT-Projektes „Mobile Gärten“ während des Schöppinger Frühlingsfestes am 17. April 2011.

Wagen_Gruppe_gut2_250x188.JPG

Neue acatech Studie zur Technikförderung: Ohne Technik in den Lehrplänen hängen Nachwuchsinitiativen in der Luft

Dem Bildungssystem gelingt es nicht, das Technikinteresse der Schüler ausreichend zu fördern. Vor allem Mädchen haben oft das Nachsehen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Der acatech-Studie „Monitoring von Motivationskonzepten für den Techniknachwuchs“ (MoMoTech) zufolge sollte die Technikförderung nicht erst in der Sekundarschule beginnen.

Die technische Früherziehung muss sprichwörtlich im Sandkasten beginnen und dann kontinuierlich ausgebaut werden. Nur so können wir sicher stellen, dass sich mehr junge Menschen auch später im Beruf mit Technik beschäftigen wollen.

komm mach MINT: Zukunftsberufe für Frauen

Was ist MINT?

MINT – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Doch MINT ist mehr. Damit kannst du Flugzeuge noch höher fliegen lassen, Autos noch umweltfreundlicher machen und mit der ganzen Welt kommunizieren. Wie das geht? Ganz einfach, indem du MINT nutzt, um die Welt von morgen mit zu gestalten. MINT steckt überall. Finde es heraus...

 

Näheres unter: http://www.komm-mach-mint.de/

Ihr KIT-Partner Bernd Risch

http://www.kit-initiative-deutschland.de/?q=node/982

Probieren vor dem Studieren: tastemint für Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe zur Studienfachwahl

tasteMINT - Ein Potenzial-Assessment-Verfahren für Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe zur Studienfachwahl

tasteMINT bietet Schülerinnen vor der Wahl des Studienfachs die Möglichkeit, ihre Potenziale für den MINT-Bereich zu erproben.

An drei Tagen durchlaufen die Teilnehmerinnen in einem personalen Potenzial-Assessment-Verfahren einzeln und im Team Anforderungssimulationen aus Mathematik, Informatik, Physik (Naturwissenschaften) und Technik, die für das Studium und den späteren Beruf im MINT-Bereich typisch sind. Dabei werden sie von fachkundigen Beobachterinnen und Beobachtern begleitet.

Näheres und Termine unter: http://tastemint.de/

 

Ihr KIT-Partner Bernd Risch

http://www.kit-initiative-deutschland.de/?q=node/982

MINT Role Models: Weibliche Vorbilder begeistern junge Frauen für ein natur- oder technisches Studium

Das Projekt auf den Punkt gebracht

MINT - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – dahinter verbergen sich ungeahnte Möglichkeiten.

Um den weiblichen Nachwuchs in diesen Zukunftsbereichen zu fördern, hat der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. zusammen mit weiteren Projektpartnern (Ingenieurinnen-Netzwerk und naturwissenschaftliche Institutionen) das Projekt MINT Role Models ins Leben gerufen. Das Projekt ist Teil des Nationalen Paktes für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Wettbewerb "Küchen für Deutschlands Schulen"

Ziel des Projekts "Küchen für Deutschlands Schulen" ist es, das Thema "Gesunde Ernährung und Kochen" nachhaltig in spannender und unterhaltsamer Weise im Schulalltag von Kindern und Jugendlichen zu verankern.

In den Schulen steht gesunde Ernährung selten als eigenes Thema auf dem Stundenplan. Häufig fehlt es an konkreten Möglichkeiten oder der notwendigen Ausstattung, Kindern praktisches Ernährungswissen und Kochen beizubringen. Eine Herausforderung, die es zu lösen gilt, wenn Kinder bereits früh notwendige Ernährungs- und Alltagskompetenzen lernen sollen. Hier setzt das Projekt "Küchen für Deutschlands Schulen" an.

Bewegen, entspannen, essen - aber wie!!! GUT DRAUF - eine Jugendaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

GUT DRAUF, eine Jugendaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) startet eine neue Kooperation im Rahmen ihrer Initiative GUT DRAUF zur Gesundheitsförderung von Jugendlichen. Mit der Jugendaktion ist die BZgA bislang in Schulen, Freizeiteinrichtungen und bei Jugendreisen aktiv. Neu wird nun der Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung aufgegriffen.

Näheres unter:

http://www.gutdrauf.net/

Bio find ich Kuh-l: Schülerwettbewerb zum Thema Ökologischer Landbau und ökologische Ernährung.

Bundesweiter Schülerwettbewerb zum Thema Ökologischer Landbau und ökologische Ernährung.

Schon seit 2003 jährlich lobt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) den bundesweiten Schülerwettbewerb "Bio find ich Kuh-l" aus.

Auch 2011 werden Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen wieder eingeladen, sich mit den Themen Ökologischer Landbau und ökologische Ernährung auseinanderzusetzen. Jede Wettbewerbsrunde steht unter einem besonderen Schwerpunktthema. "Bio find ich Kuh-l" ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

 

Lernort Bauernhof: Bundestagung vom 4. bis 6. Februar 2011 in 57610 Altenkirchen/Westerwald

Der Bauernhof ist ein idealer Lernort für Kinder und Jugendliche, um Landwirtschaft mit allen Sinnen zu erfahren und der Entfremdung von der bäuerlichen Arbeits- und Lebenswelt sowie von der Lebensmittelproduktion entgegen zu wirken.

Der "Lernort Bauernhof" ist für viele landwirtschaftliche Betriebe eine Möglichkeit, zusätzliche Einnahmequellen zu entdecken und die Landwirtschaft in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Er ermöglicht eine anschauliche Verknüpfung von Aktivitäten und Anforderungen der konkreten Arbeitswelt mit natürlichen Abläufen Zusammenhängen  sowie mit Zielen der schulischen und außerschulischen Wissensvermittlung.

Malwettbewerb für Kinder zum Thema "Meine schönste Ma(h)lzeit"

 

Malwettbewerb für Kinder zum Thema "Meine schönste Ma(h)lzeit"

Kreative Ideen gefragt! Malt Eure schönste Mahlzeit und zeigt uns, was, wo und mit wem ihr am liebsten esst! Der Wettbewerb richtet sich an Grundschulkinder und Kita-Kinder ab vier Jahren. Einsendeschluss ist der 1. November 2010.

Der Bundesverband Deutsche Tafel e.V., die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) und SUPER RTL loben gemeinsam einen Malwettbewerb aus. Alle Kita- und Grundschulkinder sind zum Mitmachen aufgerufen.

Näheres hier

Ihr KIT-Partner Bernd Risch

 

British Broadcasting Corporation (BBC) bietet ein breites Lern- und Übungsprogramm, um die englische Sprache zu lernen!!

Die British Broadcasting Corporation (BBC) ist eine britische Rundfunkanstalt, die mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie eine umfangreiche und einflussreiche Website betreibt.

Die BBC bietet sehr viele Online-Kurse um Englisch zu lernen. Auf de Webseite der BBC gibt es verschiedenste Quiz und Rätsel zum Englisch lernen, darunter Kreuzworträtsel, ein Fussball-Quiz, Countdown-Quiz, Multiple-Choice-Quiz.

Näheres unter: www.bbc.co.uk/worldservice/learningenglish/quizzes/

www.bbc.co.uk/worldservice/learningenglish/

Englisch-Hilfen: Englisch Lernen Online - die kostenlose Nachhilfe.

Auf diesen Seiten findest du viele Informationen zur englischen Sprache.

Du kannst Online Vokabeln lernen, Grammatik üben, dir die Regeln noch einmal ansehen, dich auf eine Prüfung vorbereiten, Informationen für Referate finden, Tests machen, einfach nur mal spielen und noch vieles mehr. Bei mehr als 750 Online Übungen ist bestimmt auch etwas für dich dabei.

Etwas Werbung muss man tolerieren.

Näheres unter: www.englisch-hilfen.de

Optimisten gesucht

Deutschlands größte Mittelstandsinitiative "Mutmacher der Nation" sucht wieder zupackende Optimisten, die durch besondere Ideeen, Durchhaltevermögen oder innovative Konzepte andere Unternehmer ermutigen wollen. Mitmachen lohnt sich: Beim bundesweiten Unternehmerwettbewerb, der vom Telefonverzeichnis DasÖrtliche initiiert wird, gibt es Preisgelder von über 50.000 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können alle krisenerprobten Unternehmer und Selbstständige, die nicht mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen und seit mindestens einem Jahr am Markt sind. Zunächst kämpfen die Kandidaten um den Sieg in ihrem Bundesland. Aus den 16 Landessiegern kürt die prominent besetzte Jury die Mutmacher der Nation 2009/2010.

KIT-Partner Bernd Risch

Nationaler Aktionsplan: "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung"

Hier finden Bürgerinnen und Bürger, aber auch engagierte Akteure, alle wichtigen Informationen zum Nationalen Aktionsplan, den das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und das Bundesministerium für Gesundheit ins Leben gerufen haben.

Konkrete Einzelprojekte und Fördermaßnahmen der Bundesregierung, Länder und Kommunen werden vorgestellt. Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Möglichkeiten gesunde Ernährung und mehr Bewegung in den Alltag von Familie, Kita, Schule, Beruf und Freizeit zu integrieren.

Schauen Sie regelmäßig hinein und bleiben Sie IN FORM!

Näheres unter:

http://www.in-form.de/

Inhalt abgleichen