Eltern

  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 1 to theme_field() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/theme.inc on line 171.
  • warning: Parameter 2 to views_rss_views_feed_argument() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/module.inc on line 406.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.
  • : Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/kitmiy/kit-initiative-deutschland-de/includes/file.inc on line 646.

Die "regenerattive Energie der Zukunft"das Wasser-Wellen Rad

Ich möchte in diesem Moment gerade, in dem die Stimmen der Menschen so laut wie nie zuvor, nach regenerativen Energien rufen, mein von mir erfundenes am 05.01.2011 genehmigtes Wasser-Wellen-Rad (W-W-Rad) als neue Möglichkeit zur nachhaltigen Energiegewinnung und zum Klimaschutz vorstellen.

Das W-W-Rad eignet sich als Kleinwasserkraftwerk, d. h. es kann auch bei niedrigen Wasserständen betrieben werden (vor-gebaute Schanze). Außerdem können alte Wasser-Räder modernisiert oder reaktiviert wieder wirtschaftlich tragfähig werden. (Energie-Gesetz EGG).
Entgegen der Solar- oder Windenergie ist Wasserkraft Tag und Nacht einsetzbar. Durch den Betrieb des W-W-Rades entstehen keinerlei umseltschädliche Abfall stoffe oder Abgase.
Alle Teile des W-W-Rades bestechen durch ihre Einfachheit und sind leicht auswechsel-
bar. Das W-W-Rad wird im Baukastensystem
(Leichtbauweise) hergestellt, was es mobil werden lässt. Das W-W-Rad schafft und sichert zudem Arbeitsplätze.

"Firmamus" - Das Ermutigungsprojekt

"Firmamus" - Das Ermutigungsprojekt
Institut zur Förderung von Jugendlichen
Ansprechpartner: Heidemarie Mund

Unsere Kinder und Jugendlichen sind es wert, dass wir uns in sie investieren, sie fördern und fordern in ihren Stärken. SIE haben die Talente, die WIR für die Zukunft unseres Landes benötigen. Diese sollen sie frei entfalten können, sich zu starken Persönlichkeiten in unserer Gesellschaft entwickeln, die sich wiederum in andere investieren. Das ist für mich Firmamus und das ist KIT.

Wir sind ein Institut in Gründung, das Jugendliche in Veränderungsprozessen zwischen Schule und Studium/ Praxis begleitet. Wir bieten den jungen Menschen, die sich ein Jahr Zeit zur Orientierung nehmen die Möglichkeit, ihren persönlichen und beruflichen Weg entsprechend ihrer Begabungen und Fähigkeiten zu finden. Firmamus ist lateinisch und bedeutet in etwa: "Wir ermutigen, wir gründen, wir bauen auf." Das drückt genau unsere Zielrichtung aus. 

KIT-Partner Heidemarie Mund

KIT-Partner Heidemarie Mund
Institut zur Förderung von Jugendlichen
Unternehmerin, Dipl. Betriebswirtin (FH), Lehrerin

Mein Herzensanliegen ist die individuelle Förderung junger Persönlichkeiten, d.h. unserer Kinder und Jugendlichen. Konkretisiert bedeutet das für mich, an der Adaptierung unserers Bildungssystems auf das 21. Jahrhundert hinzuarbeiten.

Meine Ziele stimmen stark mit den Zielen der KIT-Initiative überein, besonders für den Übergang  Schule Beruf/ Studium. Junge Persönlichkeiten sollen von klein auf individuell gefördert und gefordert werden und sich frei entfalten können.

Cashflow 101 Spiel in Witten

08.08.2009 - 10:30
08.08.2009 - 13:30
Deutschland

EINLADUNG zum CASHFLOW 101 SPIEL in Witten

Hallo,

es ist wieder so weit, wir spielen Cashflow 101. Mit einigen Neuerungen geht es nach einer kleinen Auszeit wieder los. Bitte die Informationen am Ende beachten!

  CASHFLOW®101 - Finanzielle Bildung

... "oder alles das was du für dein Leben brauchst, aber NICHT in der Schule lernst!"

Seit über 11 Jahren vermittelt das von Robert T.Kiyosaki entwickelte Cashflow® 101 Brettspiel,
wie Menschen durch finanzielle Bildung ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen.

CASHFLOW®101 ist deshalb so erfolgreich im Vermitteln von finanzieller Bildung, weil es in einem sicheren Spiele-Rahmen das risikofreie Tun und Üben ermöglicht.

Tobi und sein Traktor

Das verlängerte Pfingstwochenende bot mir wieder eine sehr schöne Erfahrung. Gemeinsam mit meiner Frau und meiner jüngeren Tochter waren wir an einem See in unserer Umgebung baden. Vor Jahren waren wir schon mal hier, seit dem hat sich viel verändert. Deshalb wollten wir den Uferbereich des Sees näher erkunden. Als ich auf einem Erdwall stand, um mir einen Überblick zu verschaffen, sprach mich ein kleiner Junge an, und fragte, ob wir hier Glasscherben hinterlassen haben. Ich antwortete, dass wir an einer anderen Stelle gebadet haben und kein Glas zurückließen. Und ich erklärte ihm, dass wir hier eine schöne Badestelle suchen, wo wir vielleicht das nächste Mal baden könnten. Der achtjährige Tobi erzählte uns, dass er mit seinem Vater hier letztens einen ganzen Eimer voll Glasscherben aufgesammelt hat, die Badegäste haben liegen lassen.

An das Unmögliche glauben!

Um Motivation zu erreichen, braucht es Inspiration. Das Internet ist voll davon. Nachfolgend ein Link zu unzähligen Anleitungen zum Nachbauen und Verbessern.

www.graviflight.de

Wer das Angebot für seine Qualifizierung nutz und die Engagierten dieses Projektes mit einer einmaligen Gebühr von 25 Euro unterstützt, kann darauf vielleicht seine Selbstständigkeit begründen. Die Arbeitsgemeinschaft Regional-Wirtschaft Sachsen unterstützt dieses Engagement und inspiriert ihre Regionen bei der Umsetzung der fantastischen Ideen.

Herzliche Grüße
Sven Reinhardt

Eine Alternative zur Genmanipulation?

Diese Frage können doch Erwachsene und Schüler einmal diskutieren... Zentralisierende Strukturen der Energie- und Nahrungsbereitstellung machen uns wirtschaftlich und politisch abhängig. Das führt dazu, das wir uns keinen Kopf machen müssen, "weil das sowieso die da oben entscheiden". Das führt dazu, dass wir nicht mehr nachdenken und unsere Verantwortung abgeben. Das führt auch zu Arbeitslosigkeit und zu einer aussichtslosen Perspektive für die Jugend...

Sind autarke Strukturen nicht sogar die Basis für die Zukunft - der Gegenpol zur offenbar alles vernichtenden Globalisierung?

Ist es denn nicht überlegenswert, Forschungsprojekte gemeinsam zwischen Unternehmern und Schulen dahingehend zu inspirieren, das Schulen die Forschung für Unternehmer übernehmen, das Schüler dadurch lernen und letztendlich alle einen Nutzen daraus ziehen?

Wo liegen unsere Ressourcen?

Ich kann die Frage kurz beantworten: Unsere Ressourcen liegen genau dort ― genau vor uns, wo wir sie nicht erkennen.

Und warum erkennen wir sie nich? Und warum kommen sie nicht zum Tragen, wenn wir sie dann doch erkennen? Das hat mehrere Gründe:

Über den Tellerrand geschaut...

Eine Organisation wie die KIT-Initiative ist gut beraten, ihre Interessenten und Mitglieder aufzufordern, auch über den Tellerrand zu schauen. Das ist voll im Interesse der Zukunft der Kinder und erweitert in der Auseinandersetzung mit weiteren Themen der Gesellschaft den eigenen Horizont. Dieses erweiterte Bewusstsein führt zu mehr Kreativität, Innovation und Tatendrang ― unterstützt also auch das Anliegen der KIT-Initiative, aber auch die Ideen für das eigene Leben eines jeden Einzelnen.

So will ich hier immer wieder Links einfügen, auf die ich aufmerksam werde. Links, die durchaus auch provozieren wollen! Interessant finde ich beispielsweise die Beschäftigung mit den Themen: Freie Schule, Patentrecht, Politik von Unten...

Inspirierende Erziehung als berufsorientierender Weg

Manchmal geht es einem als Elternteil ja so, dass man sich an die Zeit zurückerinnert, als die nun schon großen Kinder noch klein waren. Auch meiner Frau schwelgt immer wieder in alten Erinnerungen, wenn sie sich so die Fotoalpen ansieht... Das ist nur menschlich, und so will ich auf diese KIT-Website auch diese menschliche Seite einbringen.